Im Einsatz für die Natur 2018

 

2018 haben zwei Gruppen einen Umwelteinsatz im Rahmen des LK-Neckertals absolviert.

Im April fand ein einwöchiger Einsatz mit 12 Lernenden und 5 Begleitpersonen der Stiftung Brunneg aus Hombrechtikon statt. Die Stiftung Brunegg führt eine soziale Institution für Menschen mit überwiegend kognitiven Beeinträchtigungen. Die Lehrlinge aus den Bereichen Garten, Küche und Hauswirtschaft haben überragende Leistungen erbracht und waren stehts motiviert und bester Laune, trotz zum Teil sehr anspruchsvollem Gelände.

Im Mai fand ein eintägiger Umwelteinsatz zur Erstellung eines Feuchtbiotops zusammen mit einer ersten Sekundarstufen Klasse des Oberstufenzentrums Necker (OZ Necker) statt. Die Schüler haben mit viel Freude und Engagement einer Bauernfamilie geholfen einen vielfältigen Teich mit  Steinfassung und Uferbepflanzung zu erstellen. Der Einsatz wird im folgenden Artikel der Schulleitung genauer beschrieben:

Arbeitseinsatz OZ Necker 2018.pdf

 

Das Landschaftskonzept Neckertal ist 2018 am Ende seiner 3. Projektphase und die finanziellen Mittel für Umweleinsätze waren soweit ausgeschöpft, dass es leider nur möglich war zwei Gruppen einen Einsatz anbieten zu können. Die grosse Nachfrage weiterer Einsatzfreudiger war jedoch sehr erfreulich und wir hoffen ab 2019 mit dem Start der 4. Projektphase wieder allen Interessenten einen Umwelteinsatz anbieten zu können.

 

→ Siehe zum Thema Umwelteinsätze auch Mitteilung "Im Einsatz für die Natur 2017"

 

Bei schönster Bergkulisse und Prachtwetter nimmt das Werk der OZ Necker schnell Formen an.

 

 

 

Die Schüler der OZ Necker packen trotz Matsch richtig mit an.

Die Weiden werden als Hangsicherung und Uferbegrünung gesetzt.